Dienstag, 28. April 2015

KIND OF ART

»Als ich so alt war, konnte ich malen wie Raphael. 
Aber ich brauchte ein Leben lang um so zu malen wie die Kinder.« 
(Pablo Picasso, nachdem er eine Ausstellung mit Kinderzeichnungen besucht hatte) 

Weil Kinder Künstler sind, zeige immer dienstags ich ein Werk aus dem Hause philuko, wo die Mappen ziemlich prall gefüllt sind. Heutiges Werk meiner Wahl: Zeichnung von Ko, „Ich, mit Zahnlücke“, Buntstift auf Papier, 2014.



Montag, 27. April 2015

DIY – Hoch die Taschen!

Eine nette Idee für Geburtstagsparties, das hat sich letzten Sonntag herausgestellt, ist das Bemalen von Stoffbeuteln. Zwischen Geschenkeauspacken, Speis und Trank und Film-Event wurden weiße Stoffbeutel bemalt (Zeit zum Trocknen einplanen!). Lustigerweise ging es nach dem Kuchenfuttern auch auf den Taschen teils mit Süßem weiter – Eis am Stiel, Eis in der Tüte, Eis im Becher – und ein lachender Muffin...

Ihr braucht
Stoffbeutel, z.B. über Ebay
Pinsel
Karton zum „Ausstopfen“ der Taschen (damit die Farbe nicht durchdruckt)
Stofffarbe in verschiedenen Farben (ich habe Textilfarbstifte und Flüssigfarbe angeboten)

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Großflächige Motive, Muster, ... alles ist möglich. Einige Kinder haben die Stifte zum Vormalen verwendet und danach mit Pinsel die Flächen ausgefüllt.

Hoch die Taschen!




Samstag, 25. April 2015

Blick zurück

Bruchstücke (m) einer Woche.

Gesehen Günter Grass — Der Unbequeme
Gehört Sister Sledge – All Amercian Girls
Gelesen und ausgefüllt – eine Umfrage (helft Svenja + Eliane bei ihrer Masterarbeit)
Getan ein Mobile gebastelt
Gegessen Götterspeise
Getrunken leckersten Weißwein
Gefreut über die Mini-Stiefmütterchen, die ein Junge Phi zum Geburtstag brachte
Geärgert über Pollen, die das Leben so schwer machen
Gelacht über Phis Kindermund „Ich nehme jetzt ein Wohltätigkeitsbad“
Gewünscht eine Kelim-Tasche
Gekauft Nagellack

Ein feines Wochenende allerseits!






Donnerstag, 23. April 2015

Kuchen-Knaller

„Oh“, „Ahhhh“, „Suuuper“, „Woaahhhh“ und „Cool, so einen will ich zu meinem Geburtstag auch“ ... das kriegte ich zu hören, als ich letzten Sonntag den bunten Kuchen auftischte und auf Instagram postete. Dort wurde ich auch nach dem Rezept gefragt — der Anlass zum heutigen Post. Entdeckt hatte ich so ein Exemplar irgendwann einmal im Netz. Unterkonstruktion war ein ganz normaler Schokoladenkuchen. Mit der bunten Füllung macht er scheinbar ordentlich was her. Mit so viel Jubel hatte ich nicht gerechnet...

Rezept, wie immer, unter den Fotos.



Schokoladenkuchen mit bunter Füllung

für eine Springform mit ø 26 cm


300 g Butter
5 Eier
200 g Zucker
300 g Mehl
1 Tasse Milch
1 Päckchen Backpulver
2 EL Kakaopulver
200 g Schokostreusel

etwas Butter und Mehl zum Einfetten

200 g Kuvertüre
ca. 18 Duplos
2 Packungen M&M
Geschenkband

Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Die weiche Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Nacheinander die Eier zugeben. Zwischendurch immer weiterrühren, damit eine cremige Masse entsteht. Mehl mit Back- und Kakaopulver vermischen und im Wechsel mit der Milch nach und nach unter die Eierbuttermasse rühren. Zum Schluss die Schokostreusel unterheben. Teig in die gefettete, bemehlte Springform geben und für ca. 50-60 min. backen (Stäbchenprobe!).  Den Kuchen vollständig abkühlen lassen und auf einer Kuchenplatte platzieren. Dann die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Inzwischen die Duplos halbieren und bereitlegen. Den Rand mit Kuvertüre einpinseln und die Duplos rundum „ankleben“ und anschließend mit dem Geschenkband fixieren. Nun die Oberfläche des Kuchens mit der restlichen Kuvertüre bestreichen. Den Guss komplett trocknen lassen. Zum Schluss die M&Ms einfüllen.



Dienstag, 21. April 2015

KIND OF ART

»Als ich so alt war, konnte ich malen wie Raphael. 
Aber ich brauchte ein Leben lang um so zu malen wie die Kinder.« 
(Pablo Picasso, nachdem er eine Ausstellung mit Kinderzeichnungen besucht hatte) 

Weil Kinder Künstler sind, zeige immer dienstags ich ein Werk aus dem Hause philuko, wo die Mappen ziemlich prall gefüllt sind. Heutiges Werk meiner Wahl: Lu’s Buntschopf mit den zweifarbigen Haaren. Filzstift auf Papier.