Samstag, 25. Februar 2017

Blick zurück

Gesehen Jimmy Fallon
Gehört Ryan AdamsDo you still love me?
Getan Luftballons am Faschingskostüm befestigt
Gelesen Süddeutsche
Gegessen Pommes
Getrunken Sekt
Geärgert über matschige Fußballschuhe, die überall in der Wohnung Spuren hinterlassen
Gefreut dass Lu mit der Nachmittagsbetreuung im ZKM war
Gelacht über die geköpfte Rose, die anschließend mit einer Papierblüte versehen wurde  (P: „Ich brauche die Blätter für ein Rosenbad!!“)
Gewünscht leere Autobahnen
Gekauft Stifte

Philuko pausiert ein Weilchen. Auf bald!

Donnerstag, 23. Februar 2017

philuko anderswo — bei Eva

Der grüne Peas-Print war der Tausch gegen das Kunst-Kissen. In Evas Küche sind die Erbsen gelandet, endlich kann ich ein Bild davon zeigen! Und hoffentlich ganz bald noch viele weitere ... denn Eva wohnt ganz fabelhaft!

Vielen Dank, liebe Eva, für das zauberhafte Foto. Es ist immer wieder spannend für mich, zu sehen, wo die Philukos gelandet sind. Bitte mehr davon!

Foto @ Eva / Lumikello


> Philuko Print „Peas“

 

Mittwoch, 22. Februar 2017

art Karlsruhe – auf den letzten Drücker

Vergangenen Sonntag, kurz vor knapp, habe ich es am letzten Messetag noch auf die art Karlsruhe geschafft. Eigentlich versuche ich, jedes Jahr einen Besuch einzubauen – weil: ohne fehlt mir was. Also eilig in die Messehallen in Rheinstetten geflitzt. Vier große Hallen prall gefüllt mit Kunst. In zwei, drei Stündchen zum Abendtarif kaum zu schaffen... Eine Halle musste ich leider links liegen lassen – diesmal die mit Fotografien. Hängen bleibe ich meist bei den Holzfiguren. Oder bei den Portraits. Oder bei großformatigen Malereien mit grobem Pinselstrich. Es gab so viel Schönes zu entdecken.

Save the date!
22. bis 25. Februar 2018
art Karlsruhe 2018
Messeallee 1
76287 Rheinstetten



Edvardas Racevicius


Edvardas Racevicius

Stephan Balkenhol

Kinderstern von Imi Knoebel

Portrait von Gabriele Münter

Dienstag, 21. Februar 2017

KIND OF ART

»Als ich so alt war, konnte ich malen wie Raphael.
Aber ich brauchte mein Leben lang, um so malen wie die Kinder.«
(Pablo Picasso, nachdem er eine Ausstellung mit Kinderzeichnungen besucht hatte)

Weil Kinder Künstler sind, zeige ich immer dienstags ein Werk aus dem Hause Philuko, wo die Mappen ziemlich prall gefüllt sind. Heutiges Werk meiner Wahl: „Die freundliche Birne (?)“ von Lu. Bleistift auf Papier, Entstehungsjahr unbekannt.


Montag, 20. Februar 2017

Sweets for my Sweet

Mädchenfreundschaften sind was Wunderbares. Wenn man die richtige gefunden hat, geht man quasi eine Symbiose ein. Man trägt die gleichen Kleider, hört die gleiche Musik, sieht sich in jeder freien Minute – sogar die Sprache wird gleich. Ein Glück, wer eine BFF hat. Ich erinnere mich an meine eigene Jugend. An meine Orchesterfreundin, mit der ich so viel Spaß hatte. Alles wiederholt sich irgendwann.

Vor Weihnachten bastelte Phi ihrer BFF einen Donut. Tagelang werkelte sie mit Papier, Draht, Klebeband und Farben in ihrem Zimmer. Inspirationsquelle war wohl die Ausstellung „Extrem süß“, die wir im Jahre 2012 besucht hatten. Kurz vor der feierlichen Übergabe habe ich mir das Kunstwerk geschnappt und fotografiert. Am liebsten hätte ich den Donut im Wohnzimmer hängen lassen. Süßes geht immer.