Folge mir über blog lovin’

Freitag, 18. November 2011

Ein Lichtlein brennt... bald

Er hängt – unser Kranz. Er hängt schon seit über einer Woche. Dieser Kranz ist ein Wiederkehrer – er schwebte bereits letztes Jahr über dem (alten) Esstisch. Aber er war jetzt fast ein Jahr im Keller verschollen und da macht das Wiedersehen Freude. In einer Woche ist 1. Advent – man glaubt es kaum. Die Zeit fliegt. Genau wie der Kranz.




Kommentare:

  1. Gefällt mir sehr, sehr gut, dein Kranz! Ich finde, das ist nachahmenswert!!! Wunderschön!

    AntwortenLöschen
  2. Und immer noch finde ich ihn wunderschön... So herrlich bunt ;-)) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, so einen hatte ich auch mal (Grundlage: ein Metallreifen aus dem Baumarkt), da hing alles möglich dran, was sich si weihnachtliches - oder weniger Weihnachtliches ;) - in den Schubladen findet.

    Ich werde mich nächste Woche mal ans Werk machen, da hab ich Urlaub und kann mich ausbreiten.

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  4. bUNT...verspielt...PoPPig...werd´mich da dieses Jahr als Kontrast zu meinen weißen, schlichten Sachen ( siehe Blog ) auch mal wieder rantrauen, aber erst nächste Woche so richtig durchstarten...
    Und ja...die Zeit ist verflogen wie im Flug...die Sonne hat uns so verwöhnt im November, so wie heute wieder und da kommt irgendwie keine Weihnachtsstimmung auf...
    Nicola

    AntwortenLöschen
  5. Dein Kranz inspiriert mich sehr zu unserem diesjärigen weihnachtsbaum. Der soll auch verspielt, bunt, fröhlich ,verrückt sein. Danke für das Zeigen. Lg, Éva

    AntwortenLöschen
  6. Sieht superschön aus! Alles! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Ein wirklich toller und bunter Adventskranz! Ich liebe haengende Kraenze...Wuensche eine schoene Adventszeit!

    -Nina

    AntwortenLöschen
  8. So macht Advent Spass: nicht so'n üblicher, depressiver Kranz, sondern endlich mal was Buntes!

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!