Folge mir über blog lovin’

Montag, 17. Dezember 2012

Zu Gast bei... Doro Ottermann

Doro ist Illustratorin und lebt in Hamburg. Ihre Tagebücher sind legendär. Bei mir auf dem Nachttisch liegt ein Ankreuztagebuch, das das Tagebuchschreiben so herrlich unkompliziert macht. Ich mag Doros Humor. Sehr. Und Ihre Art zu malen. Und ihren Blog dorobot. Aktuell arbeitet sie an einem neuen Buch, das Ende 2013 erscheinen wird. Wir dürfen also gespannt sein. Kürzlich bat ich Doro zum kleinen Wohn-Interview. Wie es sich für eine Illustratorin gehört, hat sie zeichnend geantwortet. Etwas ganz besonderes. Dafür ein dickes Dankeschön!

































Dein Lieblingsort?
Ich bin wirklich gerne zuhause in meiner Wohnung. Und da am liebsten im großen Wohn-Koch-Ess-Alles-Zimmer. Aber ich bin auch schrecklich gerne an der Ostsee. Am liebsten: Hiddensee.

Deine Lieblingsfarbe?
Ich mag alle Farben am liebsten. Gut, gelb vielleicht nicht ganz so gerne, aber auch das bessert sich langsam. Besonders lieb hab ich aber lila. Und türkis. So ein dunkles türkis. Wohl eher schon petrol. Hell geht aber auch. Es ist nicht leicht...

Dein Lieblingsmaterial?
Papier! Und Stoff. Ich bin vielleicht ein bisschen* Stoff-süchtig.  (* schamlose Untertreibung!)

Dein Lieblingskünstler/Designer?
Ich mag David Shrigley. Und den Comiczeichner Jeffrey Brown. Mit Design kenne ich mich ehrlich gesagt überhaupt nicht aus. Da könnte ich jetzt irgendwelche Namen sagen, die ich mal gelesen habe, aber das ist ja auch Quatsch. Ich ziehe auf jeden Fall die Möbeldesigner den Kleidungsdesignern vor, weil ich Möbel nämlich selbst nicht herstellen kann, Kleidung dagegen größtenteils schon.

Dein Lieblingsmöbelstück?
Der große bunte Wohnzimmerteppich ist auf jeden Fall so ein Lieblingsstück. Weich, gemütlich, multifunktional. Spielplatz, oft auch Büroersatz. Und durch die bunten Farben auch sehr praktisch, wenn man zum Beispiel mal eine Banane drauf verschmiert. Oder Tuschwasser. Wirklich ein tolles Teil!

Die nächste geplante Wohnanschaffung?
Eigentlich keine Anschaffung. Eher der Plan, etwas zu bauen. Nämlich: ein Tipi für die kleine Mitbewohnerin. Nur, wie fängt man das an?

Deine Lieblingsshops?
Oh, da gibt es viele. Ich steh total auf die Stempel von bastisrike und 7morgen. Und auf den kleinen Stoffladen „Glücksmarie“ nebenan. Leider nebenan. Oder zum Glück. Ich mag aber auch sehr gerne den kleinen Drogeriemarkt, wo es so viele Biosachen und die kleinen Einkaufswagen für Kinder gibt. Da bin ich ziemlich oft.

Lieben Dank an Doro für die Zeichnungen und das Interview.

Kommentare:

  1. Superschöne Antworten!

    Hier eine simple Anleitung für ein Tipi:
    http://www.zilverblauw.nl/2012/11/29/make-your-own-tipi/

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag diese Portrait-Serie sehr. Aber die ist besonders witzig...schön!

    AntwortenLöschen
  3. Klasse!!

    Und es freut mich, dass ein so netter Mensch die gleiche Lieblingsinsel hat.
    ;-)

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Toll. Hier ist übrigens auch eine Tipi-Bauanleitung: http://joannagoddard.blogspot.de/2012/11/motherhood-mondays-diy-teepee-for-child.html

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöne Illus und tolles Interview!! Gefällt!

    AntwortenLöschen
  6. schau mal hier: http://www.titatoni.de/ebooktipi.pdf

    AntwortenLöschen
  7. Hach, die Doro, die mag ich sehr!

    AntwortenLöschen
  8. Wenn es trotz Wasserwaage schief aussieht, könnte es auch an den schiefen Wänden liegen - da sieht's manchmal besser aus, wenn man es nach Augenmaß macht. :)

    lg, traumtaenzer

    AntwortenLöschen
  9. danke für die tollen tipi-tipps.

    und traumtaenzer, ich hab eine ähnliche vermutung: das haus ist schief!

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!